Juchuuu, in ein paar Tagen ist es endlich so weit! Der Frühling steht vor der Tür! Jetzt ist genau die richtige Zeit, deine Ernährung auf ganzheitliches Wohlbefinden umzustellen und so richtig intensiv in deine Wohlfühl-Ernährung einzutauchen. 

Mit der bunten Vielfalt an frühlingsfrischem Gemüse geht das besonders gut. Auch Gemüse-Muffel kommen im Frühling auf ihre Kosten und Gemüse-Profis freuen sich an der frisch geernteten bunten Pracht. 

Ich möchte dir den Einstieg gerne erleichtern, va. wenn du deine Wohlfühl-Ernährung noch nicht gefunden hast oder einfach deine Gesundheit und dein Wohlbefinden mit mehr Leichtigkeit erleben willst, aber noch nicht so richtig drin bist. Deshalb stelle ich dir hier meine 5 liebsten Frühlingsgemüse-Sorten vor und gebe dir gleich ein paar simple Wohlfühl-Zubereitungs-Tipps mit an die Hand.

Los geht's! 

Nummer 1: grüner Spargel

Egal ob gedämpft, gegrillt oder als Suppe - grüner Spargel ist im Frühling einfach der Hit. Mir ist es lieber wie sein weißes Pendant, weil er weniger faserig ist und auch kurzgebraten, gegrillt oder als Salat einfach super schmeckt.

Achte beim Kauf auf regionale bio-Qualität und kaufe ihn am besten lose oder nur mit Bast oder Schnur gebunden. Die Plastikbanderolen, die sich um viele Stangen befinden, belasten das Gemüse selbst mit Weichmachern und die Umwelt mit noch mehr Plastikmüll. 

Mein Zubereitungstipp:

Waschen, in Stücke schneiden und kurz in Rapsöl anbraten. Zusammen mit kurz gebratenem Fleisch, Zwiebeln und einer pikanten Soße als Hauptgericht wunderbar!

Nummer 2: die ersten regionalen Tomaten

Ob selbst gezogen oder auf dem Wochenmarkt beim lokalen Gärtner gekauft: Tomaten sind der Dauerbrenner im Sommer. Schon im Frühling gibt es die ersten frühen Sorten, die lokal angebaut werden. Tomaten sind voller antioxidativer Stoffe, die unsere Zellen schützen und unser Immunsystem stärken. Zudem wirken die sekundären Pflanzenstoffe in Tomaten (die u.a. auch antioxidativ wirken) unterstützend für die Hautgesundheit und die Zellteilung. Ich esse meine Tomaten am liebsten roh: mit Mozzarella zu klassischem Caprese oder mit Gurke und Feta im griechischen Salat. 

Mein Zubereitungstipp:

Tomatenscheiben auf Bauernbrot mit Butter, Salz und feinen Zwiebelringen.

Nummer 3: Frühlingskräuter

Petersilie, Löwenzahn, Kresse - im Frühling sprießt das Grün mit voller Macht! Jetzt sind die Blätter noch jung und zart, schmecken nussig und bringen die Powerbombe an Vitaminen mit.

Misch doch mal einen Salat mit Löwenzahn, statt normalem Blattsalat. Gib Petersilie zu deinen Gerichten: ob gehackt oder ganz. Petersilie geht immer ;) 

Auch Kresse ist ein Allrounder: auf Brot, im Salat oder auf Wok-Gerichten ist sie ein Alleskönner und bringt mit ihrer Schärfe Geschmack und Würze ohne Salz in dein Essen.

Nummer 4: Radieschen & Frühlingszwiebeln

Snackfood deluxe sind Radieschen im Frühling. Frisch gewachsen sind sie knackig, voller Nährstoffe und kein bisschen holzig. Ob ganz als Knabberei, in Scheiben im Salat oder gehackt als Aufstrich - Radieschen sind das Frühlings-Food-Must Have schlechthin. In Kombination mit Frühlingszwiebeln bringen sie noch etwas mehr Würze in dein Essen, ganz ohne mehr Salz.

Frühlingszwiebeln eignen sich wunderbar im Salat oder als Wok-Zutat. Mit ihrer dezenten Schärfe sind sie weniger krass im Geschmack als normale (Gemüse-)Zwiebeln und daher auch roh wunderbar zu verwenden.

Mein Zubereitungstipp: 

Alles fein gehackt mit Quark als Brotaufstrich.

Was ist dein Lieblings-Frühlings-Gemüse? Schreib mir gerne eine Nachricht auf Facebook oder Instagram dazu :) 

Kennst du jemanden, der dieser Artikel Inspiration für ihre Wohlfühl-Ernährung bietet? Dann teile ihn gerne als Screenshot oder Link.

Du willst mehr Rezepte?

Mehr Wohlbefinden?

Mehr Ganzheitlichkeit?

Dann komm in meinem Mind&BodyLove Club und werde Teil der Wohlfühl-Community! 

Hier kannst du dich anmelden!

Hol dir jetzt das kostenlose Workbook zum Wohlfühlen: der Fahrplan ins Wohlbefinden nimmt dich an die Hand und führt dich zu dir selbst zurück.

Hol dir deinen Fahrplan ins Wohlbefinden ⭐

Melde dich hier zu meinem neusten Workbook an und erhalte es als pdf Download!

Marketing von